· 

TURNBAR Park Eröffnung am Sorpesee

Vergangenen Montag, den 18. Juni 2018 habe ich mich mit Youssef Kilani auf den Weg ins 660 Km weit entfernte Sauerland gemacht. Der Anlass dafür war die Calisthenics Park Eröffnung am Sorpesee. TURNBAR hat dort einen sehr sehr geilen Park aufgestellt und dieser musste natürlich gebührend eingeweiht werden. Wir wurden von der Ferienregion Sorpesee eingeladen, am Dienstag, den 19. Juni 2018  den neuen Park mit einem Workshop und einer kleinen Show einzuweihen.

 

Nach sieben Stunden Autofahrt sind wir endlich am wunderschönen Sorpesee angekommen. Unsere Unterkunft war ein Schwedenhaus direkt am See. Da kamen sofort Urlaubsgefühle auf :D.

Nach dem Check-In sind wir in den Park gefahren, um das Setup zu begutachten. Dort angekommen, haben wir die Locals beim Training getroffen. Eigentlich wollten wir nicht trainieren, aber wir konnten es uns nicht nehmen lassen mit den Jungs ein paar Skills zu ballern ;).

 

Nach dem Abendessen kam TURNBAR Teammitglied Riccardo Horn aus Jena dazu und wir haben den nächsten Tag geplant.

 

DIENSTAG

Da das Event erst gegen 16.30 Uhr startete, konnten wir gemütlich in den Tag starten. Deshalb sind wir erst einmal ausgiebig frühstücken gegangen. Anschließend haben wir uns ein Kanu ausgeliehen und sind ein wenig auf dem See herum gepaddelt. Naja wir haben es zumindest versucht :D.

 

Gegen 15.00 Uhr haben wir uns mit den Verantwortlichen des Calisthenics Parks getroffen, um den Ablauf durchzugehen. Ab 16.00 Uhr kamen die ersten Teilnehmer und Zuschauer an den Park und um 16.30 Uhr haben wir für ca. 30 Teilnehmer einen Calisthenics Beginner Workshop abgehalten. Anfangs haben wir den Teilnehmer den Sport vorgestellt und das Grundprinzip des Trainings erklärt. Anschließend ging es mit dem Warmup los und die Teilnehmer wurden in drei verschiedene Gruppen aufgeteilt. In den einzelnen Gruppen haben wir die Basics, wie den Klimmzug, Liegestütz, Dips, etc. durchgesprochen.

 

WORKSHOP

SHOW

Nach dem Workshop wurde der Park offiziell von dem Bürgermeister eröffnet. Danach gaben wir eine kleine Show, um den Menschen der Region zu zeigen, was im Calisthenics alles möglich ist, wenn man diszipliniert trainiert. Hier sind ein paar Eindrücke von der Show und dem Park:

Nach der Show haben wir noch offene Fragen beantwortet und sind gemeinsam mit ein paar Teilnehmer zum essen gegangen.

 

MITTWOCH

Am Mittwoch sind wir nach dem Frühstück noch einmal zum Park, um ein paar Fotos zu schießen, bevor es wieder nach Hause ging. Die Kulisse, ist einfach der Hammer. Man sieht vom Park direkt auf den schönen Sorpesee und kann quasi vom letzten Pullups ins Wasser springen ;). Was gibts besseres???

Es war ein super cooler Trip und ich war sicherlich nicht das letzte mal am Sorpesee. Ich möchte mich im Namen von unserem Team bei den Teilnehmer, Zuschauern und Organisatoren für die tollen drei Tage bedanken.

 

Ein großes Danke geht raus an TURNBAR für die geniale Anlage <3

 

Falls du ebenfalls ein Workshop oder eine Show an deinem Homespot möchtest, kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben! Ich freue mich darauf!

 

Euer Flex

Kommentar schreiben

Kommentare: 0