· 

Das Calisthenics Magazin #19 - Die Termine für die Regionals stehen fest

Intro

 

Herzlich Willkommen zu der 19. Ausgabe des Calisthenics Online Magazins

 

 

  

 

TRAGE DICH JETZT IN DEN NEWSLETTER EIN UND VERPASSE KEINE AUSGABE MEHR!

Überblick

 

 

Die Themen der vergangenen beiden Wochen (20.Jan. - 02.Feb.) im Überblick:

  • Neues von dem Strength & Skill Podcast
  • DCSV Wächst 
  • Termine für Regionals stehen fest
  • Calisthenics Competition - Regionals, München, Stockholm
  • Calisthenics Wettkampfkalender
  • Social Media Radar
  • Learning of the Week - Andreas Schalk
  • uvm.

 

Calisthenics News

Calisthenics Workshop in Berlin

 

 

Zur Einweihung von dem Calisthenics Concepts Gym von Micha Schulz, geben wir (Micha & Flex) einen Calisthenics Workshop, in dem wir auf Pullups und Dips eingehen. Der Workshop startet am 16.02. um 12 Uhr und wird ca. drei Stunden dauern. Es gibt eine limitierte Anzahl an Teilnehmer! Anmeldung und weitere Informationen findest du HIER.

 

 

 

DCSV wächst

 

Der Deutsche Calisthenics und Streetlifting Verband hat neue Mitgliederzahlen zu verbuchen. Aktuell besteht der Verband aus:

  • 9 Ordentliche Mitglieder, Vereine
  • 5 Fördernde Mitglieder
  • 551 Mittelbare Mitglieder
  • 39 Aktive Mitglieder

Die Zahlen hat der DCSV am 24.01. unter anderem auf ihrem Instagram-Kanal veröffentlicht. Du interessierst dich für den Verband? Hier kommst du zu dem Interview mit dem Co-Founder David. Viel Spaß dabei.

 

 

Strength & Skill Podcast mit zwei neuen Folgen

 

Der Strength & Skill Podcast hat Episode 32 veröffentlicht. In der neuen Folge mit dem Namen "Vom Bordstein zur Skyline" ist Jan Gellert zur Gast. Nik und Jan thematisieren die Entwicklung eines Calisthenics-Athleten von "Früher" (ca. 2013) bis Heute. Wie hat sich die Einstellung und das Denken eines Athleten verändert? Diese und noch viel mehr Fragen, haben die Beiden in der neuen Episode besprochen. 

 

Auf dem internationalen Strength & Skill Podcast wurde ebenfalls eine neue Episode veröffentlicht. In dieser Folge ist Iris zu Gast und die Drei sprechen über Mädels im Freestyle Calisthenics. Für alle Mädels, die Calisthenics betreiben oder mit dem Gedanken spielen, mit Calisthenics anzufangen, ist das ein MUSS! Hier geht's zu der 10. Episode auf dem internationalen S&S Podcast.

 

 

Neuer Calisthenics Park in Hannover

 

In Hannover gibt es einen neuen Calisthenics Park. Dieser ist riesengroß und ein absolut cooler Park geworden. Bei Calisthenics Parks findest du die genaue Adresse und ein paar Fotos von dem Park. 

 

 

Frankfurt Praunheim bekommt neuen Calisthenics Park

 

Frankfurt Praunheim soll einen neuen, 140qm großen Calisthenics Park bekommen. Zusammen mit der Erneuerung des Bolz- und Basketballplatzes soll das Projekt 340.000€ kosten. Die Verantwortlichen sind guter Dinge, dass der Start des Projektes noch in diesem Jahr stattfindet. Mehr Informationen dazu findest du in dem Beitrag von der Frankfurter Rundschau. 

 

 

Universität Leipzig bietet Calisthenics an

 

Calisthenics wird ab sofort regelmäßig in dem Hochspulsport der Uni Leipzig angeboten. Hier kommst du direkt zu dem Angebot.

 

 

Spenge sucht Sponsoren für Calisthenics Park

 

24.000€ von 38.000€ sind bereits durch Sponsoren eingesammelt worden, um eine Calisthenics Anlage in Spenge zu errichten. Aktuell sind die Verantwortlichen noch auf der Suche nach weiteren Sponsoren, um die neue Calisthenics Anlage in Spenge zu errichten. Alle weiteren Informationen zu dem Projekt findest du in dem Artikel des Westfalen-Blattes.

 

 

Hood Training sucht Trainer/Innen für München

 

 

Das Sozial-Sport-Projekt "Hood Training" aus Bremen bietet seit letztem Jahr Juli das Calisthenics Angebot auch in München an. Die Trainingsessions wurden sehr gut angenommen, daher ist steigt die Nachfrage an weiteren Standorten innerhalb Münchens. 

Um die Nachfrage zu bedienen, werden Trainer/Innen gesucht, die eine Leidenschaft für Sport und Bock haben Kids zu trainieren.

 

In dem neuen Artikel der Kreiszeitung, findest du mehr Informationen über Hood Training. 

 

Wenn du Interesse hast, kannst du dich gerne bei mir melden. Hier kannst du mir direkt eine Nachricht schreiben.

 

 

Calisthenics Competition

FINAL REP - Termine für Regionals stehen

 

Vergangene Woche wurde auf dem Instagram-Kanal von FINAL REP die Termine für die Regionals veröffentlicht. 

  • 24.04.2020 NORD - Rostock bei Strassensport
  • 09.05.2020 OST - Jena
  • 20.06.2020 WEST - Wetzlar
  • 27.06.2020 SÜD - München

In den kommenden Wochen kommt die Final Rep Homepage online. Es wird einen Anmeldezeitraum für alle Wettkämpfe geben, in dem Du dich für dein Regional anmelden kannst. 

 

Alle weiteren Informationen findest du vorerst auf der Final Rep Instagramseite.

 

 

Calisthenics Community Treffen in München

 

Am 08.Februar steht das nächste Community-Treffen in München an. Ab 14.30Uhr können Calisthenics-Athleten, die Lust haben, in das Crossfit EO in München kommen und gemeinsam mit der Community trainieren und sich austauschen. Ziel des Treffens ist es, die Community in Bayern zu stärken und zu vergrößern. Bei dem letzten Treffen war es eine sehr coole und familiäre Stimmung, bei dem sich die Athleten/Innen ausgetauscht haben und gemeinsam an Übungstechniken gefeilt haben.

Wir haben bewusst kein spezielles Programm vorbereitet, damit der Austausch im Vordergrund steht. Es werden also KEINE angeleiteten Trainingseinheiten oder Workshops geben. Falls du noch Fragen hast, schreibe mir einfach eine Nachricht.

 

 

Game of BARZ - Stockholm

 

Ende vergangenen Jahres fanden die Beast Of The Barz in Stockholm statt, über die wir berichteten. Bis zum 6. Februar kann man sich für das neue Format "GAME OF BARZ" anmelden, welches am 14.März in Stockholm stattfinden wird. Bei dem neuen Format geht es darum, dass 12 Athleten 1vs1 gegeneinander antreten. Ein Athlet legt einen Trick oder eine Combo vor, die der Kontrahent nachmachen muss. Schafft er es nicht, bekommt der Athlet einen Buchstaben. Wer zuerst B.A.R.Z. hat, verliert das Battle.Es sind nur Dynamic Moves erlaubt. Das Format ist vielleicht dem ein oder anderen aus der Skate Szene geläufig. 

 

Anmeldung und weitere Informationen zu dem Event findest Du hier.  Des Weiteren gibt es noch mehrere Wettkampftermine in Schweden, die du im Calisthenics Wettkampfkalender findest ;).

 

 

Calisthenics Wettkampfkalender

Social Media-Radar

 

YOUTUBE

 

 

Calisthenics Movement zeigen dir wie du dein Calisthenics Training strukturieren kannst, um Gains zu machen ;). Viel Spaß dabei. 

 

 

ARTEM MOROZOV zeigt dir in seinem neuen Video verschiedene Übungen, um gezielt den unteren Rücken zu stärken. Viel Spaß dabei.

 

 

MICHA SCHULZ zeigt dir in seinem neuen Trainingsvlog, seine "Upper Body Routine" bei der Skills und Weighted Training kombiniert. Viel Spaß dabei.

 

 

FITNESS FAQ hat ein neues Video veröffentlicht, in dem er Alex von Calisthenics Movement interviewt hat. Sie sprechen über die Entstehung von Calisthenics Movement, die Philosophie dahinter und vieles mehr.  Viel Spaß dabei. 

 

 

DAN ROSENBERG hat ein neues Video veröffentlicht, in dem er mit Daniels Laizans und Vitaly Melnyk trainiert hat. Viel Spaß bei dem Vlog. 

 

 

GORNATION hat ein "Best of" von Vitaly Feschuk veröffentlicht. Wer ihn nicht kennt, sollte sich das Video unbedingt anschauen, weil das ist einfach eine krasse Maschine :D. Viel Spaß dabei. 

 

Learnings of the Week

Das heutige Learning der Woche kommt von Andi aus München. Andi hat erst vor einem Jahr mit Calisthenics angefangen und erzählt dir heute seine größten Learnings. Viel Spaß dabei!

 

 

Aller Anfang ist schwer.

Im Winter 2016 musste ich aufgrund einer sehr schweren Knie Verletzung durchs Skifahren meine aktive Zeit als Fußballer beenden und war durch Reha und Physiotherapie an ein Fitnessstudio gebunden. Das Trainieren in einem Studio hat mir damals nie richtig Spaß gemacht. Aber ich hatte keine Alternative. 

Vor rund 2 Jahren ging bei mir die Calisthenics-Reise los. Durch meinen jetzigen Coach Flex, den ich durch das Studium kennen gelernt habe, kam ich das erste Mal mit Calisthenics in Berührung. Er nahm mich spontan in sein Fitness Studio mit und zeigte mir die Calisthenics Basics. Nach diesem Training war mein Interesse geweckt und ich trainierte auf eigene Faust weiter. Ich stellte allerdings nach einiger Zeit fest, dass dies in diesem Sport nicht ganz so einfach ist und holte mir dann vor ca. einem Jahr professionelle Unterstützung in Form von Coaching durch Flex. Der Fortschritt, der darauffolgte, war deutlich zu spüren und ich steigerte mich in den Basics rasant. Zudem wurde auch mein verletztes Bein immer stärker, da mein Coach, durch geeignete Übungen, die richtigen Impulse dafür gesetzt hat. Das merke ich auch besonders jetzt, wenn ich wieder auf Skiern stehe, da ich wesentlich stabiler bin als noch vor einem Jahr. 

Auch in Sachen Ernährung war Felix mir eine große Hilfe und der Alkoholkonsum wurde deutlich reduziert, da dies mit dem hohen Trainingsvolumen nicht mehr zu vereinbaren war 😉. 

 

Mein erster Wettkampf.

Mitte des Jahres 2019 war es dann soweit. Ich meldete mich für meinen ersten Calisthenics Wettkampf „Calisthenics für Bayern“ an. Dieser fand im Oktober 2019 in München im FT-Club statt und ich trat in der Kategorie „Endurance“ an. Hier musste man sich in der Vorrunde im eins gegen eins beweisen, in dem man eine bestimmte Übungsfolge am schnellsten absolvierte. Die Ausführung der Übungen wurde von zwei Judges überwacht. Die jeweils schnellsten der Paarungen qualifizierten sich für das Halbfinale, in dem der Modus gleichblieb, die Übungen jedoch um einiges schwerer wurden. Die drei schnellsten des Halbfinales traten daraufhin im Finale gegeneinander an. Mein primäres Ziel, das ich bei der Anmeldung vor Augen hatte, war einfach nur meine Bestleistung an diesem Tag abzurufen. Ich wusste, dass ich gegen stärkere Athleten antreten werde und rechnete mir daher keine großen Chancen aus, die Vorrunde zu überstehen. Mein Coach Flex passte meinen Trainingsplan auf die Übungen, die in den Runden gemacht werden mussten an und ich konnte gezielt auf den Wettkampf trainieren. Im Vordergrund standen hier Ring Dips und Chinups, mit jeweils 10 Kg Zusatzgewicht, und eine 30-sekündiger L-Sit hold. Am Anfang der Vorbereitung waren besonders die Ring Dips eine große Herausforderung. Nach wenigen Wochen merkte ich jedoch, dass ich die Übungen aus dem Halbfinale immer besser meistern kann und mein Ehrgeiz und auch meine Zielvorstellung änderten sich. Ich wollte ins Halbfinale kommen. 

 

Der Tag des Wettkampfs war für mich das beste sportliche Erlebnis bisher. Am Vormittag wurden wir kurz gebrieft und nochmal alle Übungen vorgestellt, damit sie richtig ausgeführt werden. Daraufhin wurden die jeweiligen Gegner ausgelost. Nun war es soweit. Ich trat gegen einen mir unbekannten Athleten an und konnte tatsächlich die Vorrunde für mich entscheiden. Das große Ziel „Halbfinale“ habe ich erreicht und jetzt galt es nur noch das Maximum aus mir heraus zu holen. Im Halbfinale trat ich gegen einen sehr starken Gegner aus dem Allgäu an, mit dem ich jedoch bis zu den Ring Dips gut mithalten konnte. Die darauffolgenden Übungen lagen ihm wesentlich besser und er konnte das Halbfinale souverän und verdient für sich entscheiden. Bei diesem Wettkampf bin ich definitiv an meine körperlichen Grenzen gestoßen. Eine solche Erfahrung hatte ich bisher noch nie, da man im Calisthenics völlig auf sich allein gestellt ist. Denn in diesem Sport kann dir keiner aushelfen, wenn du einen schlechten Tag hast, oder du nicht fit bist (wie z.B. im Fußball). Auch das Mindset der Athleten hat mich besonders beeindruckt. Hier gibt es kein Konkurrenzdenken, sondern jeder feuert jeden an und will maximale Leistungen sehen. Davon könnten sich viele andere Sportarten etwas abschauen. 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich mehr als zufrieden mit meiner Leistung war und kann versprechen: Das war nicht mein letzter Wettkampf!

 

Sportliche Grüße

Andi

 

Vielen Dank, dass du diese Ausgabe des Calisthenics Magazins gelesen hast. 

 

Die nächste Ausgabe erscheint am 17. Februar

  

TRAGE DICH JETZT IN DEN NEWSLETTER EIN UND VERPASSE KEINE AUSGABE MEHR!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0