· 

Das Calisthenics Magazin #18 - Neues aus der Szene

Das Calisthenics Magazin ist umgezogen. Du findest es ab sofort unter www.calisthenics-magazin.de Wir sehen uns dort!

Intro

 

Herzlich Willkommen zu der 18. Ausgabe des Calisthenics Online Magazins

 

 

  

 

TRAGE DICH JETZT IN DEN NEWSLETTER EIN UND VERPASSE KEINE AUSGABE MEHR!

Überblick

 

 

Die Themen der vergangenen beiden Wochen (06.Jan. - 19.Jan.) im Überblick:

  • Neues von dem Strength & Skill Podcast
  • Neue Calisthenics Parks 
  • Calisthenics Competition - Regional West, Münster, Darmstadt, Wien, Köln
  • Calisthenics Wettkampfkalender
  • Social Media Radar
  • Learning of the Week - Yasi Nassl
  • uvm.

 

Calisthenics News

  

TURNERBUND ROHRBACH BIETET CALISTHENICS AN

Der TB Rohrbach hat eine eigene Calisthenics Abteilung gegründet und bietet regelmäßige Calisthenics Trainingseinheiten an. Auf der vereinseigenen Homepage wurde ein ausführlicher Artikel über das Training und Calisthenics generell veröffentlicht. Falls du aus der Gegend bist, solltest du dir das nicht entgehen lassen. Hier geht es zu dem Beitrag. 

 

Die ansässigen Heidelbarz_Heidelberg und der TB Rohrbach haben von der Badischen Beamtenbank eine Geldspende von 5.000€ erhalten, mit der sie die TURNBARmobil+ Calisthenics Anlage erweitert haben.

 

STRENGTH & SKILL PODCAST MIT ZWEI FOLGEN

Der Strength & Skill Podcast hat Episode 30 & 31 veröffentlicht. In der ersten Neuerscheinung geht es darum, ob Du "coachable" bist. Das bedeutet, bist du überhaupt für ein Coaching gemacht? In einer Athleten-Coach-Beziehung ist es sehr wichtig, dass beide Parteien zueinander passen und bereit sind für den gemeinsamen Erfolg zu tuen. Was das für Parameter sind, erfährst du in der Episode 30

 

Die zweite Neuerscheinung trägt den Namen "Nutrition Talk w/ Sebastian Ehmann". Wie es der Name schon verrät geht es in der neuesten Folge über das langersehnte Thema Ernährung. Nik hat Sebastian Ehmann zu Gast, der ein Profi in diesem Gebiet ist. Ich möchte gar nicht zu viel verraten, denn die Folge ist sehr gelungen. Hier geht es zu der 31. Episode! Viel Spaß

 

PARKOUR HALLE IN HAMBURG SOLL MIT 200.000€ GEFÖRDERT WERDEN

Die Parkour-Halle in der Hafen-City soll von der SPD und den Grünen mit 200.000€ gefördert werden, um eine neue Belüftungsanlage zu installieren, damit die sportliche Nutzung des Denkmalgeschützen Gebäudes weiterhin sichergestellt werden kann. In der Halle wird neben Parkour auch Calisthenics betrieben. Hier geht es zu dem Beitrag von der Hamburger Morgenpost.

 

SANIERUNG DER SPORTANLAGE IN ZUZENHAUSEN - EIN CALISTHENICS PARK WIRD ERRICHTET

 

Die Sanierung der Sportanlage in Zuzenhausen in Baden-Württemberg wird ein größeres Projekt. Rund 345.000€ wird der ganze Umbau kosten. Ein Teil des Projekts wird eine Calisthenics Anlage sein. In dem Bericht der Rhein-Neckar-Zeitung findest du alle Informationen darüber. 

 

CALISTHENICS IM VHS-PROGRAMM IN LIPPSTADT

Calisthenics wird ab sofort regelmäßig an der VHS in Lippstadt angeboten. Mehr Informationen dazu findest du hier.

 

Calisthenics Competition

 

REGIONALS WEST 

Die Regionals West waren ursprünglich auf den 7.März angesetzt. Aus organisatorischen Gründen kann dieser Termin nicht eingehalten werden und wird auf Ende Juni verschoben. Ein genaues Datum wurde noch nicht offiziell bestätigt. Das Team hinter FINAL REP machen aktuell alles mögliche, um bald mit allen wichtigen Informationen an die Öffentlichkeit zu gehen. 

 

MÜNSTER

GORNATION organisiert am 25. Januar mittlerweile das sechste Calisthenics Meetup in Münster. Bei dem Meetup geht es primär darum, sich auszutauschen und mit Gleichgesinnten zu trainieren. Neben dem Training gibt es kleinere Workshops und eine Chinup & Dip Competition. Der Zeitplan sieht folgendermaßen aus:

  • 11:00 Uhr Begrüßung / Get Together
  • 11:30 Uhr 360° Workshop
  • 11:30 Uhr Easy & impressive Calisthenics Skills Workshop
  • 12:30 Uhr gemeinsames Warm up
  • 13:00 Uhr Competition Start Chin Ups Männer & Frauen
  • 15:30 Uhr Competition Start Dips Männer & Frauen
  • 17:30 Uhr Siegerehrung
  • 18:00 Uhr Gemeinsames Essen

Wenn du mehr über das Event erfahren möchtest, kommst du hier zu der Facebook-Veranstaltung.

 

 

DARMSTADT

Chris Heck, besser bekannt als @nrnscalisthenics veranstaltet am 1. Februar ab 14.00 Uhr in der Crossfitbox Darmstadt (weitere Informationen im Wettkampfkalender) eine "STATIC STRENGTH SESSION". Das Konzept der Session ist es, Static-Skills abzuliefern und direkt einen Preis dafür zu erhalten. Der beste Skill des Tages gewinnt die Session und sahnt den Hauptpreis ab. Bei diesem Event steht jedoch der Austausch und die Inspiration mit der Community an erster Stelle. 

 

 

WIEN

Am vergangenen Wochenende fand das letzte World Of Barheroes Underground Battle in Wien statt, bevor es zu dem großen Finale auf der FIBO im April geht. Das letzte WOB Underground Battle konnte Alex Berinsky (@bar_in_sky) für sich entscheiden und erhält somit die letzte Wildcard für das Finale! Wir sagen herzlichen Glückwunsch. Wenn du den Livestream verpasst hast, dann kannst du das hier nachholen. Viel Spaß dabei.

 

 

KÖLN

Für das Finale der World of Barheroes League in Köln auf der FIBO gibt es noch sechs Startplätze für die männlichen und acht Startplätze für die weiblichen Athleten/Innen zu ergattern. Alles was Du dafür machen musst, ist ein Video (60 Sekunden, angeschnitten) + 1 Foto von dir in Action und ein Foto von deinem Gesicht auf der WOB Homepage hochladen und dich anmelden. Hier geht es zu dem Anmeldeformular.

 

Es lohnt sich definitiv, denn in der vergangenen Woche wurde das Preisgeld bekannt gegeben:

 

Herren            Damen

1. Platz           3.000€             2.000€

2. Platz           2.000€             1.250€

3. Platz           1.000€                750€

 

Viel Erfolg bei der Anmeldung, wir sehen uns dann spätestens in Köln ;).

 

Calisthenics Wettkampfkalender

Social Media-Radar

 

YOUTUBE

 

 

Der MACHBAR MAXOUT COMPETITION Aftermovie ist endlich online gekommen. In guten zwei Minuten werden dir ziemlich genial die Emotionen der Competition wiedergegeben. Viel Spaß dabei!

 

 

Calisthenics Movement stellen dir eine kleine Morningroutine vor, damit du perfekt in den Tag starten kannst. Viel Spaß dabei. 

 

 

ARTEM MOROZOV hat ein kleines Experiment gemacht. French Press vs. Hannibal Pushups. Er geht auf die einzelnen Übungen ein, erklärt sie und vergleicht sie miteinander. Viel Spaß dabei.

 

 

MICHA SCHULZ Das ging schnell. In der letzten Ausgabe haben haben wir noch über den Aufbau seines eigenen Gyms berichtet und jetzt ist es schon so weit. Micha hat das Gym nahezu fertig gestellt und sein erstes Workout absolviert. Sehr geil! Viel Spaß bei dem Vlog darüber. 

 

 

FITNESS FAQ hat ein neues Video veröffentlicht, in dem er dir ein 100 Reps Back Workouts zeigt. Er stellt dir die Übungen vor und zeigt dir verschiedene Progressionen, der einzelnen Übungen. Viel Spaß dabei. 

 

 

Die FLYTHENICS Crew war auf der Call Out Comp in New York und hat einen sehr geilen Vlog darüber gemacht. Viel Spaß dabei. 

 

 

DAN ROSENBERG war ebenfalls auf der Call Out Comp und hat ein Video von dem Battle von Tony Gaste vs. Thomas Kurganov veröffentlicht. Das Battle hat einen neuen Maßstab in der Freestyle Calisthenics Szene gesetzt! Viel Spaß dabei. 

 

 

NIK und DENIS vom Strength & Skill Podcast sind bei dem "Progressive Muscle Talk" zu Gast. In chilliger Runde reden die Vier über Calisthenics im Allgemeinen und speziell über Pullups/Chinups und Dips. Viel Spaß dabei. 

 

Learnings of the Week

Das heutige Learning der Woche kommt von Yasi aus München. Yasi wurde bei der Deutschen Meisterschaft 4. und bei Calisthenics für Bayern belegte Sie den 3. Platz. Viel Spaß bei ihrem Learning!

 

 

Hi, ich bin Yasi aus München. Ich gehöre nicht gerade zu den Menschen, die sofort alles können weil sie koordinativ begabt sind. Oft habe ich mir so Dinge gedacht wie: wärst du als Kind zum Turnen gegangen und nicht nur zum Reiten! Hättest du mal nicht erst mit 28 mit Training angefangen. Bla bla bla.

 

Irgendwie landest du halt dort, wo du eben gerade richtig bist. Bei mir waren das eher viele Verkettungen von Ereignissen, vielleicht auch Zufälle, die dazu geführt haben - hätte mir vor Jahren jemand gesagt, dass ich z.B Klimmzüge, Kreuzheben, Taiji und Olympisches Gewichtheben toll finde oder selbst coache....da wär ich aus dem Lachen wohl nicht mehr rausgekommen.

 

Klar kann ich die Zeit nicht zurückdrehen und weiß auch nicht, was die Zukunft bringt. Aber nochmal: irgendwie landest du halt dort, wo du gerade richtig bist. Mit der Leistung, die du gerade hast. Das zu respektieren war definitiv für mich bei Anderen leichter als bei mir selbst. Ich war schon auf einem Wettkampf mit mieser Performance und hab gewonnen. Anders rum natürlich auch: für mich gut abgeliefert, aber in der Konkurrenz total untergegangen. An der Stelle könnt ich mit der No-Shortcut-Nummer anfangen. Klar, den gibt es nicht. Du musst irgendwann eh zurück an die Baustelle, wenn du Defizite ignorierst. Aber ich will auf was anderes hinaus.

 

Einer meiner Coaches hat mir gesagt, sein größtes Learning war, dass er beim Volleyball nicht das Feld treffen muss, um einen Punkt zu machen. Die Hand des Gegners reicht auch. Vieles kannst Du beeinflussen…manches nicht.

 

Aber das bringt mich zu meinem wichtigsten Learning im Bezug auf Sport und Training: für irgendetwas ist es immer gut! Also versuche ich offen zu sein, auch wenn ich gerade keinen Sinn sehe und der Augenblick bitter ist.

Dass ich mir am Anfang schwergetan habe, hat mich dazu gezwungen auf meine Coaches zu hören und mir viele Gedanken zum Training zu machen. Es bewahrt mich davor Dummheiten zu machen und mich zu verletzen. Aus diesem Grund kann ich heute nachvollziehen, wenn eine Bewegung für jemanden ein Buch mit sieben Siegeln ist. Früher hätte ich das so nicht sehen können. Oft vom Pferd zu fallen hat mich gelehrt respektvoll mit Angst umzugehen und dass es nicht darum geht, sie zu überwinden. Ich könnte hunderte solcher Beispiele nennen. Ich will damit nur sagen, ein wenig Lockerheit ist wichtig, und wer, genau wie ich, sich mit zu viel (An-)Spannung schon selbst im Weg stand weiß was ich meine.

 

Irgendwo findet man immer einen Übertrag aus verschieden Bereichen, den man nutzen kann. Die Fehler, die ich beim Taiji korrigiert bekomme, spiegeln sich ganz oft in meinem Calisthenics Training wieder.

Genauso hat es mir enorm geholfen andere zu beobachten, egal ob sie etwas besser oder schlechter konnten als ich, oder vielleicht sogar was ganz anderes machten. Jeder der selbst coached kennt wohl das Gefühl. Du siehst und korrigierst einen Fehler und später stellst du fest, dass du bei der Übung selbst den gleichen Fehler machst (und hoffentlich durch deine eigene Korrektur beheben konntest :D)! Empathie ist unglaublich wertvoll.

Manchmal hab ich auch nur gelernt, dass ich etwas so nicht machen möchte, oder es mir nichts hilft. Oder ich musste meine Meinung ändern, weil ich es nicht besser wusste.

 

Also lasst auch mal fünfe grad sein, versucht die Situation von außen zu betrachten und schaut, was ihr daraus lernen könnt! Das war mein Learning, ich wünsche euch alles Gute für euer Training!

Lg, Yasi (@just_voodoo)

 

In diesem Sinne, vielen Dank, dass du diese Ausgabe des Calisthenics Magazins gelesen hast. 

 

Die nächste Ausgabe erscheint am 3. Februar

  

TRAGE DICH JETZT IN DEN NEWSLETTER EIN UND VERPASSE KEINE AUSGABE MEHR!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Philipp Hülsdonk (Freitag, 24 Januar 2020 15:07)

    Sehr coole Arbeit Flex! Weiter so, super zu lesen! Liebe Grüße aus Münster